Heilsame Berührung

Heilsame Berührung

 

Shiatsu ist eine manuelle Behandlungsmethode auf der körperlichen wie auf der seelisch-geistigen Ebene.

 

Shiatsu arbeitet mit den Meridianen, jenen Strömen der Lebensenergie in unserem Körper, deren Behandlung seit Jahrtausenden die Grundlage der Akupunktur und Akupressur ist.

 

Die Meridiane bilden an der Oberfläche und in der Tiefe des Körpers ein weit verzweigtes System von Energiekanälen. Sie führen die Lebensenergie (japanisch: Ki) zu allen seinen Teilen und Organen und in jede Körperzelle. An der Oberfläche sind die Meridiane für unsere Hände direkt erreichbar. Das ist die Grundlage für Shiatsu.

 

Durch verschiedene Drucktechniken mit den Fingern, den Ellenbogen, Knien oder Füssen, aber auch durch Dehnungen, Mobilisation der Gelenke, Lockerungen und sanfte Berührungen werden die Energiekanäle und die in der Tiefe liegenden zugehörigen Energiestrukturen angeregt und ausgeglichen.

 

Shiatsu mobilisiert, stimuliert, harmonisiert und ermutigt den Fluss der Lebensenergie dort, wo er blockiert ist, d.h. an jenen Stellen, wo die Schwingungsfähigkeit eines Meridians eingeschränkt ist.

 

"Ich halte Shiatsu für eine der besten Methoden, um die dem Menschen innewohnende, natürliche Heilkraft zu aktivieren."